Gummersbach
Gummersbach: 02261 - 29 619
icon

Kanalsanierung in Gummersbach: Wir haben die Kanal-Kompetenz

Im deutschen Raum gibt es aktuell Abwasserkanäle, die insgesamt auf eine 1,5 Millionen Kilometer lange Strecke kommen, die nahezu komplett unter der heimischen Erde liegen. Dabei sind bis zu etwa 70 Prozent aller vorhandenen Kanäle mit vorhandenen Schäden behaftet. Das ist kein guter Zustand, der sowohl bei den Kommunen als auch bei den Eigentümern von entsprechenden Grundstücken große Probleme bereitet. So kann man heutzutage ohne eine Sichtung kaum noch abzuschätzen, was eventuell für ein Schaden letztlich zu erwarten ist. Trotzdem sind alle Eigentümer und auch die Kommunen gemäß dem deutschen Wasserhaushaltsgesetz grundsätzlich verpflichtet, einen funktionsfähigen und einwandfreien Zustand ihrer Entwässerungsanlage vorzuweisen. Das wiederum muss man zusätzlich mit einem ganz formalen Dichtheitsnachweis nachweisen. Sollten bei Prüfungen mögliche Schäden oder Mängel festgestellt werden, müssen die Kommunen sowie die Eigentümer der Grundstücke diesen Schaden sofort beheben.

Servicenummer: 02261 - 29 619

Welche Formen von Schäden können dabei auftreten?

Rohre, Kanäle oder eben auch Leitungen, die demnach beschädigt sind, können durch einen Defekt mögliche Probleme für die Umwelt verursachen. Das trifft vor allem dann gerade zu, wenn man bei einer mangelhaft ausgeführten Reparatur gewisse Folgeschäden entstehen lässt. Ein besonderes Problem von diesen möglichen Folgen wäre eine klassische Exfiltration, die bei dieser Form eines Schadens auftreten kann.

Folglich kann es in dieser Art von Fällen eben dazu kommen, dass ein gewisses Abwasser in unsere Erde gelangen kann, was hierbei auch bedeuten könnte, dass beispielsweise Schadstoffe in unser Erdreich fließen können. Dabei ist diese Form einer gewissen Erdreich Belastung sowohl in das Grundwasser als auch in den Bodens keinesfalls erlaubt. Sollte folglich ein solcher Schaden an einem Kanal auftreten, ist unverzüglich ein sehr schneller Handlungsbedarf notwendig.

Eine andere Situation kann wiederum bei einer sogenannten Infiltration herauskommen. Denn dabei kann es zu äußerst großen Schwierigkeiten kommen, wenn zum Beispiel das Grundwasser und das Regenwasser in eine einzige Abwasserleitung kommen. Das Abwasser wird regelmäßig von großen Kläranlagen gereinigt. Somit entsteht bei den Kläranlagen ein äußerst hoher Bedarf, mit dem viele Kläranlagen sehr viel mehr Wasser benötigen. Das wiederum höhere Wasservolumen sorgt zum Ende hin für eine stark steigende Abwassergebühr.

Nordrhein-Westfalen: Unsere Hilfe mit einem 24 Stunden-Notruf

Ob Defekte, Schäden oder auch Risse, die Wurzeln entstanden sein können. Mittlerweile gibt es unzählige Ursachen für einen möglichen Schaden an Abwasserleitungen. Dabei sind die Folgen sehr häufig in einem gewissen Ausmaß zu erkennen, da wiederum das Abwasser aus dem Rohr oder Kanal unmittelbar in das Grundwasser der Erde dringt und folglich unsere Umwelt verschmutzt. So kann eben auch sehr stark verschmutztes Wasser in einen möglichen Abwasser-Kanal fließen und damit auch die Kosten für Abwasser wiederum äußerst stark in die Höhe treiben. Somit ist in diesen besonderen Fällen auf jeden Fall ein sofortiges Handeln gefragt, bei dem das Kanalsanierungs-Unternehmen Arei als ein absolut kompetenter Partner für eine Kanalsanierung den Kunden zur Seite steht.

Welche Formen von Schäden können dabei auftreten?

Rohre, Kanäle oder eben auch Leitungen, die demnach beschädigt sind, können durch einen Defekt mögliche Probleme für die Umwelt verursachen. Das trifft vor allem dann gerade zu, wenn man bei einer mangelhaft ausgeführten Reparatur gewisse Folgeschäden entstehen lässt. Ein besonderes Problem von diesen möglichen Folgen wäre eine klassische Exfiltration, die bei dieser Form eines Schadens auftreten kann.

Folglich kann es in dieser Art von Fällen eben dazu kommen, dass ein gewisses Abwasser in unsere Erde gelangen kann, was hierbei auch bedeuten könnte, dass beispielsweise Schadstoffe in unser Erdreich fließen können. Dabei ist diese Form einer gewissen Erdreich Belastung sowohl in das Grundwasser als auch in den Bodens keinesfalls erlaubt. Sollte folglich ein solcher Schaden an einem Kanal auftreten, ist unverzüglich ein sehr schneller Handlungsbedarf notwendig.

Eine andere Situation kann wiederum bei einer sogenannten Infiltration herauskommen. Denn dabei kann es zu äußerst großen Schwierigkeiten kommen, wenn zum Beispiel das Grundwasser und das Regenwasser in eine einzige Abwasserleitung kommen. Das Abwasser wird regelmäßig von großen Kläranlagen gereinigt. Somit entsteht bei den Kläranlagen ein äußerst hoher Bedarf, mit dem viele Kläranlagen sehr viel mehr Wasser benötigen. Das wiederum höhere Wasservolumen sorgt zum Ende hin für eine stark steigende Abwassergebühr.

Nordrhein-Westfalen: Unsere Hilfe mit einem 24 Stunden-Notruf

Ob Defekte, Schäden oder auch Risse, die Wurzeln entstanden sein können. Mittlerweile gibt es unzählige Ursachen für einen möglichen Schaden an Abwasserleitungen. Dabei sind die Folgen sehr häufig in einem gewissen Ausmaß zu erkennen, da wiederum das Abwasser aus dem Rohr oder Kanal unmittelbar in das Grundwasser der Erde dringt und folglich unsere Umwelt verschmutzt. So kann eben auch sehr stark verschmutztes Wasser in einen möglichen Abwasser-Kanal fließen und damit auch die Kosten für Abwasser wiederum äußerst stark in die Höhe treiben. Somit ist in diesen besonderen Fällen auf jeden Fall ein sofortiges Handeln gefragt, bei dem das Kanalsanierungs-Unternehmen Arei als ein absolut kompetenter Partner für eine Kanalsanierung den Kunden zur Seite steht.

Wie können wir Ihnen in Gummersbach helfen?

Wir haben aktuell mehr als insgesamt 30 Filialen in ganz NRW. Jetzt sind wir auch in Gummersbach vertreten und für täglich Sie da. Sie können uns in Gummersbach durchgehend 24 Stunden lang unter 02261 - 29 619 erreichen. Denn mit nur einem einzigen Anruf stehen wir schon so gut wie vor Ihrer Tür. Damit ist das Unternehmen Arei ganze 24 Stunden mal eine Woche bzw. sieben Tage für Sie immer erreichbar und somit auch erreichbar. Ebenso schlägt sich unser besonderer Service dabei kaum auf den Preis nieder, da wir wiederum unsere Arbeitszeit auch nur dann entsprechend berechnen, wenn die Monteure in der Tat auch eine gewisse Leistung bei Ihnen zu Ihrer Zufriedenheit erbracht haben. Eben ganz ohne entsprechend An- und Abfahrtskosten.

Kanalsanierung Gummersbach: Wir sind für Sie da!

AREI ist ein Kanalsanierungs-Unternehmen und ist in der kompletten Bandbreite bezüglich der Sanierung von Rohren und Kanälen tätig. Dabei werden zum einen modernste Techniken sowie auch Methoden eigesetzt, um in Gummersbach einsatzbereit zu sein. Dabei setzt AREI auf eine gewisse Inlinesanierung, die viele Vorteile bietet:

  • Rohre müssen unter der Erde nicht mehr freigelegt werden
  • Von dem Verfahren bleiben Wände und Böden im Innen- und Außenbereich vollkommen unberührt
  • Schäden können ohne Freilegung direkt behoben werden
  • Ebenso ist das Verfahren auf für weitere Probleme einsetzbar
  • Keine teuren Baumaßnahmen erforderlich

Mit einem bestimmten Verfahren wird ein flexibler Gewebeschlauch in den beschädigten Kanal eingeführt, um diesen wiederum mit einemganz speziellen Harz zu füllen. Dabei wird der Schlauch in das Rohr geführt und zum Ende hin mit Wasser und Luft aufgeblasen. Im Anschluss fügt sich der besagte Schlauch ganz langsam an die komplette Rohr-Wand. Dabei schließt das Harz die kaputten Schäden und trocknet diese in einer kurzen Zeit komplett aus. Hierbei sorgt das Harz dafür, dass die defekten Stellen schnell und sicher versiegelt werden. Vom Prinzip her funktioniert das sogenannte Kurzline-Verfahren ganz ähnlich, um entstandene Schäden in Rohren und Kanälen zu beheben. Vor allem ist die Inlinesanierung ein äußerst preisgünstiges Verfahren und erspart vielen Eigentümern von Grundstücken sowie auch den Kommunen hohe Kosten durch ein aufwendiges Freilegen von Kanalrohren. Vom gesamten Ablauf her entspricht das einer ganz regulären Inlinesanierung. Allerdings werden im Gegensatz dazu nur vereinzelte Stellen mit möglichen Schäden behandelt.

Kanal- und Rohrsanierung in Gummersbach:

Unsere Dienste im kompletten Bereich der Kanal- und Rohrsanierung bieten wir Ihnen mit modernen Maschinen und Werkzeugen einen kompletten und professionellen Service an, was auch einen fairen Preis beinhaltet:

  • Reinigung und Instandsetzung von Rohren und Kanälen
  • Messen und prüfen der Dichte im Rohr
  • Sofortige Hilfe bei gefluteten Räumen im Kellergeschoss
  • Sichtprüfung der Kanäle mit einem Kamerasystem
  • Mit Hilfe von Hochdruckgeräten eine professionelle Reinigung von Kanälen und Rohren

Rufen Sie uns in Gummersbach an - wir kommen sofort zu Ihnen!

Die Kreisstadt Gummersbach des Oberbergischen Kreises, die im Regierungsbezirk Köln und somit in NRW liegt, hat, wie andere Städte auch, einen entsprechenden Wasserverbrauch. Somit können Schäden im Bereich von Rohren und Kanälen durchaus vorhanden sein.

Wenn Sie kompetente und fachgerechte Hilfe benötigen, dann rufen Sie uns über unsere Service Nummer in Gummersbach an. Wir sind für Sie mit einem Team aus Fachkräften und Profis gerne da, wenn es um die Lösung von Problemen geht. Rufen Sie uns in Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261 - 29 619 einfach an. Wir helfen Ihnen gerne!