Heinsberg
Heinsberg: 02452 - 20 25
icon

Kanalsanierung Heinsberg: Die Experten von AREI wissen weiter

Wir bei AREI verstehen etwas mehr von Kanalsanierung

Eine Schätzung hat ergeben, dass es in Deutschland ca. 1,5 Millionen Kilometer Abwasserkanäle gibt. Dabei handelt es sich nur um die privaten Abwasserkanäle, wobei ca. 1,5 Millionen Kilometer hiervon beschädigt ist. Dies sind ungefähr 50 bis 70 Prozent der Abwasserkanäle und das in ganz Deutschland. Dies stellt nicht nur Grundstückseigentümer, sondern auch Kommunen vor absolut große Herausforderungen. Denn nach dem Wasserhaushaltsgesetz sind diese dazu verpflichtet, immer den ordnungsgemäßen Zustand der eigenen Entwässerungsanlagen zu gewährleisten. Der ordnungsgemäße Zustand ist durch den sogenannten Dichtungsnachweis zu belegen. Sollten im Rahmen solch einer Prüfung Mängel festgestellt werden, besteht die Pflicht, diese umgehend beheben zu lassen.

Welche Probleme können hierdurch entstehen?

Durch beschädigte Leitungen und Rohre können erhebliche Probleme entstehen. Eines der Problem wäre eine sogenannte Exfiltration. Dabei kann Abwasser ins Erdreich gelangen, wobei hier auch von Schadstoffen gesprochen wird, die so ins Erdreich gelangen. Diese Belastung des Grundwassers und des Bodens ist allerdings strafbar und bei Entdeckung des Schadens, ist dringender Handlungsbedarf durch eine Sanierung des Kanals erforderlich.

Bei einer Infiltration geschieht das Gegenteil, denn hier kommt das Problem dadurch zustande, da Regenwasser und Grundwasser in die Leitungen die für das Abwasser zuständig sind, eindringt. Hierdurch kommt es dann in den Kläranlagen, die für das Abwasser zuständig sind, zu erhöhtem Wasseraufkommen. Durch diese erhöhten Wassermengen können wiederum die Abwassergebühren empfindlich steigen.

24 Stunden Hilfe & Notruf für ganz Nordrhein-Westfalen

Die Ursachen für Schäden an einer Abwasserleitung können vielfältig sein. Diese können durch Brüche, Risse oder einen Wurzeleinwuchs verursacht werden. Hierbei sind die Folgen immer die gleichen, das Abwasser dringt durch den Kanal und es droht dadurch die Umwelt zu belasten und zu verschmutzen. Schlimmer noch, Wasser dringt hierdurch in den Kanal und die Abwasserkosten für den Eigentümer werden in die Höhe getrieben. Hier muss immer schnell gehandelt werden. Da ist es gut, dass es arei.de gibt, denn wir sind der zuverlässige Partner für ihre Kanalsanierung in Heinsberg und können daher schnell bei Ihnen sein.

Mit mehr als 30 Filialen in ganz NRW, wovon eine in Heinsberg ist, sind wir auch in Ihrer Nähe. Sie erreiche uns unter 02452 - 20 25 und unsere Servicemonteure machen sich unverzüglich auf den Weg zu Ihnen. Dabei ist es vollkommen egal zu welcher Uhrzeit oder an welchem Tag im Jahr dies auch ist. Wir von AREI wissen, dass Notfälle keine Uhrzeiten und Feiertage kennen. Daher sind wir immer erreichbar und einsatzbereit. Das hat doch garantiert seinen Preis, werden Sie jetzt denken. Wir Versprechen, das wie die ausschließlich erbrachte Arbeitszeit für die Kanalsanierung in Heinsberg berechnen. Bei uns gibt es niemals eine Berechnung für die An- und Abfahrt, genauso wie es keine Feiertagszuschläge gibt. Denn für uns ist Kundenservice noch selbstverständlich!

Kurz und schmerzlos, so ist die Kanalsanierung in Heinsberg

Da wir von AREI nur mit den modernsten Methoden arbeiten, ist unsere Kanalsanierung in Heinsberg so kostengünstig. Dabei setzen wir auf die Inlinesanierung. Diese Methode bietet folgende Vorteile:

  • Das Verfahren wird ohne Graben ausgeführt
  • Die Rohre müssen nicht extra freigelegt werden
  • Böden, Hofanlagen und Wände bleiben unversehrt
  • Es müssen keine zusätzliche Baumaßnahmen vorgenommen werden
  • Diese Methode ist bei nahezu allen Rohrschäden möglich

Dabei wird ein Gewerbeschlauch, der sehr flexibel ist, extra in einem Spezialharz getränkt. Danach wird dieser in den Schacht eingeführt und durch Luft- oder Wasserdruck aufgeblasen. Dabei legt dieser sich ganz geschmeidig an die Wände der jeweiligen Rohre oder auch Leitungen. Danach trocknet das Harz innerhalb von nur wenigen Stunden und sorgt somit, das undichte Stellen innerhalb kürzester Zeit versiegelt sind.

Beim Kurzlineverfahren handelt es sich um eine Abwandlung dieses Verfahrens. Dabei ist auch dieses Verfahren kostengünstig und kommt vollkommen ohne ärgerliches und vor allem teures graben aus. Dabei funktioniert auch dieses Verfahren sowie das Inlineverfahren. Allerdings wird hierbei nur die betroffene Stelle mit diesem Harz behandelt.

Unsere Möglichkeiten zur Kanalsanierung in Heinsberg

Durch unser bestens ausgebildetes Personal und durch unseren modernen Maschinenpark, können wir Ihnen immer den bestmöglichen Service bei einer Kanalsanierung anbieten. Dabei umfasst unser Service die folgenden Aufgaben:

  • Dokumentation und TV-Inspektion
  • Eine Sichtprüfung durch Satelliten- und Schiebekamera
  • Prüfung der Dichtigkeit mit Wasser und Luft
  • Kanalreinigung durch Hochdruck
  • Reinigung von Schächten und Abscheidern mittels Absaugung und die Entsorgung
  • Bei überfluteten Kellern übernehmen wir das Abpumpen

Bei einer Kanalsanierung in Heinsberg grundsätzlich Profis anrufen

Heinsberg ist eine namensgebende Stadt im Kreis Heinsberg und gehört zum Regierungsbezirk Köln. Die Bevölkerung beträgt ca. 40.760 wobei diese Angaben aus dem Jahr 2010 stammen. Durch seine Sehenswürdigkeiten wie die Trevener Heide oder den Adolfo See, werden Jahr für Jahr immer viele Touristen angezogen. Da fällt es leicht sich vorzustellen, wie viel Abwasser hier täglich durch die Kanalisation fließt. Wenn es hier dann zu Problemen kommt, sollte gleich schnell Hilfe da sein. Genau deshalb sollten Sie sich lieber gleich an uns wenden. AREI ist dabei Ihr fachmännischer Helfer, wenn es um die Kanalsanierung in Heinsberg geht. Daher können Sie uns jederzeit kostenlos unter folgender Nummer anrufen: 0800 - 222 7 111!