icon

Wurzelfräse: Tiefen Baumwurzeln Herr werden

Die Wurzeln eines Baumes können metertief in den Boden ragen, sich aber auch sehr flächig ausbreiten. Sie auszugraben ist zeitaufwendig. Die Wurzelfräse, auch Stubbenfräse genannt, ist ein praktisches Gerät, denn sie sorgt dafür, dass sich Baumstümpfe schnell und einfach entfernen lassen. Wie der Name schon sagt, fräst die Wurzelfräse die Wurzeln eines Baumes. Wir funktioniert eine Wurzelfräse eigentlich? Die wichtigste Eigenschaft: Sie verfügt über scharfe Fräsmesser. Wird die Fräse auf dem Wurzelstock positioniert, befinden sich die Messer also direkt über ihm. Der Fräskopf hebt und senkt sich schließlich abwechselnd, sodass der Wurzelstock nach und nach von der Wuzelfräse abgetragen wird. Praktisch: Die anfallenden Späne können – bei Bedarf – gleich als Mulch im Garten verwertet werden.

Wenn Wurzeln in Kanäle und Rohre wachsen

Viele Grundstücksbesitzer werden das Problem kennen: Wurzeln, die in das Kanalsystem eindringen und Schäden verursachen. Das kann zum Verstopfen der Rohre führen. Und wenn dann noch durch die entstandenen Löcher Regenwasser in den Kanal gelangt, kann das richtig teuer werden, denn für das zusätzliche Abwasser zahlt der Besitzer. 

Dann doch lieber gleich AREI anrufen. Um Wurzeln effektiv und zügig zu entfernen, bedarf es leistungsstarker Technik – und die haben wir von AREI! Wir haben leistungsstarke Wurzelschneider und sind geübt im Umgang damit, denn unsere Mitarbeiter blicken auf einen Erfahrungsschatz von mehr als 30 Jahren zurück. arei.de ist Ihr Spezialist in NRW rund um Rohr und Kanal und immer schnell zur Stelle, wenn es eilt – tags und nachts. Unser 24-Stunden-Service ist für Sie jederzeit kostenlos erreichbar unter 0800 - 222 7 111. Und das Beste: Egal, zu welcher Uhrzeit Sie uns zum Einsatz rufen, und sei es ein Feiertag, wir berechnen Ihnen ausschließlich unsere erbrachte Arbeitsleistung. Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf!